· 

Die Haut ist das Spiegelbild der Seele

Ich war vor kurzem bei einem Pre-Opening der Parfümerie Schuback. Dort lässt es Frauenherzen höher schlagen. Parfüm, Schminke, Reinigung, Beautytools aller Art und sogar Beauty-Behandlungen bietet Schuback an. 

Als ich durch den Laden ging, mich beraten lies und mir neue Beautytipps geholt habe, kam mir der Einfall auch darüber einen Beitrag zu verfassen.

Wir beschäftigen uns viel mit Körper, Geist und Seele, also mit unserem Inneren. Wieso sollte man sich dann nicht auch mit dem äußeren Erscheinungsbild beschäftigen? Feststeht, dass die wahre Schönheit von Innen kommt und dies auch das Strahlen und das Leuchten in den Augen ausmacht. Nicht umsonst sagt man auch "die Haut ist das Spiegelbild der Seele".

Auch die Ernährung hat einen großen Einfluss auf die Haut. Zu viel Zucker lässt schnell Pickel wachsen oder zu viel Weizen kann sich als Fettpolster anlagern.

Jedoch können auch fehlende oder nicht zum Hauttyp angepasste Produkte die Haut austrocknen oder fettig wirken lassen. 

Deswegen finde ich, dass man ebenfalls darauf achten sollte, was man sich in das Gesicht oder auf den Körper schmiert.

Da jeder zu unterschiedlicher Haut neigt, sollte man sich am Besten beraten lassen. 

Dies gilt nicht nur für Frauen, sondern auch für Männer. Besonders, wenn man zu Allergien, Rötungen, Trockenflechten etc. neigt, sind angepasste Produkte zu empfehlen.

 

Aber Beauty kann auch als Auszeit, sich erholen, dem Körper etwas Gutes tun angesehen werden. Ich gehe sehr gerne in Spas, gönne mir eine Wellnessbehandlung oder nehme mir Zeit Zuhause für ein Körperpeeling. Was es auch ist, man beschäftigt sich in dieser Zeit mit sich und seinem Körper und schenkt diesem Aufmerksamkeit und liebevolle Berührung.

Und nicht nur das. 

Viele Produkte haben dabei auch noch einen angenehmen Duft, der Erinnerungen aufkommen lässt. Sei es ein blumiger Geruch, der an den letzten Spaziergang erinnert oder Lavendel, bei dem der Südfrankreichurlaub wieder im inneren Auge erscheint oder einfach nur ein angenehmer Geruch, wodurch man noch tiefer in die Entspannung gleitet. 

 

Wie du vielleicht merkst, kann man sich tatsächlich viel mit dem Thema Beauty in Bezug auf Wohlfühlen, in Einklang mit sich kommen, beschäftigen.

 

Ich habe mich vor allem in letzter Zeit häufiger damit auseinandergesetzt, da ich schnell zu hektischen roten Flecken neige. Durch Atemübungen und Entspannung versuche ich diesem vorzubeugen, aber manchmal benötigt man dann doch die Hilfe eines gut deckenden Make-up. Mir ist es dabei wichtig, dass es trotzdem natürlich wirkt und zu meiner Hautfarbe und meinem Hauttyp passt. 

 

Schau doch einfach bei deinem nächsten Stadtbesuch z.B. bei Parfümerie Schuback vorbei. Lass dich beraten, verwöhnen und tu deiner Haut etwas Gutes. Oder gönn dir ein Wellnesswochenende :) 

 

 

 

"Dein Körper ist dein Tempel."

 

 

 

Deine Laura

 

 

 





Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Fiona (Freitag, 17 November 2017 18:59)

    Toller Blogartikel, Laura :)