· 

Lass dich nicht von dem Wechsel der Jahreszeiten beeinflussen

Der Sommer ist vorbei und wir befinden uns in der kalten, regnerischen Jahreszeit Herbst. Die Tage sind oft grau und trist. Das Aufstehen am Morgen fällt auf Grund der Dunkelheit immer schwerer. Und das Tageslicht sieht man nur von seinem Bürofenster aus. Die Stimmung ist geknickt und man ist total unmotiviert. - So beschreiben viele den Herbst. 

 

Ich gebe zu, ich bin auch kein Freund von der Dunkelheit und auch mir fällt das Aufstehen dann wesentlich schwerer. Aber es gibt eine Menge wunderschöner Eigenschaften, die der Herbst besitzt. Lasst uns auch in dieser Jahreszeit viel erleben, glücklich sein und Neues entdecken. 

Im Herbst passiert sehr viel in der Natur: die Blätter der Bäume verfärben sich in wunderschöne rot-braun Töne und fallen nach und nach zu Boden. Gehe besonders zu dieser Zeit durch den Wald oder fahre durch eine Allee und du wirst bemerken, wie schön es aussieht, besonders wenn Licht auf die Bäume scheint. Es hat etwas Wärmendes & Gemütliches, wie wenn du an einem Kamin sitzt, wo das Feuer in diesen Farben flackert.

 

Indem die Blätter sanft zu Boden gleiten, lassen die Bäume alles los. "Loslassen" ist das Stichwort. Lass auch du das los, was dich belastet. Der Herbst ist dafür da, Veränderungen zu schaffen. Gehe in dich und spüre, was wird Zeit gehen zu lassen: sind es Beziehungen (zum Partner, Freunden etc.)  die dir nicht gut tun, sind es bestimmte Gewohnheiten, die du gerne ablegen möchtest, sind es negative Glaubenssätze über dich, die du beseitigen möchtest. Was es auch ist. Nun ist die Zeit dafür! 

Während du also durch den Wald spaziert, kannst du voller Achtsamkeit das Wunder der Natur beobachten. Betrachte die Blätter genauer & sammel sie für deine Herbstdeko, suche nach Kastanien oder Maronen, schaue, was es alles zu entdecken gibt. Denn besonders jetzt, kann man mit Naturmaterialien vieles selber basteln und dekorieren. Lass dich inspirieren und deine Kreativität ausleben. Wenn du Kinder hast, werden sie sich sicherlich daran erfreuen und ihr habt zusammen einen wunderbaren Tag. 

 

Was ich im Herbst auch noch gerne mache, ist Neues auszuprobieren. Wenn es so früh dunkel ist und man nicht mehr den Elan hat, ständig auszugehen und lieber Zuhause ist, dann überlege, was du schon immer mal machen wolltest. Vielleicht ist genau jetzt der optimale Zeitpunkt dafür.  

Ich nehme mir meistens mehr Zeit zum Kochen und Backen um neue Rezepte auszuprobieren, fange wieder an mehr zu lesen oder eine Serie zu schauen, die ich immer mal gucken wollte, aber suche mir meist auch eine neue Tätigkeit. Da war schon vieles dabei: von stricken, Sprache lernen über Gitarre spielen. Aber vor allen Dingen nehme ich mir jetzt ausgiebig Zeit zum Entspannen und alles mit Ruhe & Gelassenheit anzugehen.

 

Du siehst, man kann auch diese Jahreszeit wunderschön gestalten. Besonders um dir selbst etwas Gutes zu tun.

In dieser Zeit heißt es zwar Abschied nehmen, aber es heißt Abschied nehmen um etwas wundervolles Neues entstehen zu lassen. 

 

 

 -liebe          -vertraue         -erschaffe

 

 

Deine Laura

 




Kommentar schreiben

Kommentare: 0